Warning: copy(/www/htdocs/w014a6c9/fv-locherhof.de/wp-content/wflogs//GeoLite2-Country.mmdb): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w014a6c9/fv-locherhof.de/wp-content/plugins/wordfence/lib/wordfenceClass.php on line 1989
SG Herren: Erste bekommt spät den Ausgleich; Zweite verliert knapp gegen Oberndorf - FV Locherhof

SG Herren: Erste bekommt spät den Ausgleich; Zweite verliert knapp gegen Oberndorf

Durch unnötigen Ausgleich in der 96. Minute nehmen wir nur 1 Punkt aus Horgen mit
SV Horgen – SG MaLo I 2:2 (1:1)
Torschützen: Jeremias Preuss, Tobias Staiger
Unsere Mannschaft war von Anfang an die bessere Mannschaft und hat einen gefälligen Fußball gespielt, jedoch haben wir die nötige Torgefahr vermissen lassen. Mit dem ersten Angriff ging dann Horgen überraschend in Führung. Wir haben aber gut reagiert und Jeremias Preuss konnte dem Torwart nachdem er ihn unter Druck setzte den Ball abnehmen und das 1:1 erzielen.
Wir hatten noch 2 weitere Möglichkeiten in Führung zu gehen.
In der 2. Halbzeit konnten wir durch Tobias Staiger in Führung gehen und spielten weiter gefälligen Fußball. Tobi hätte das 3:1 erzielen müssen, nachdem er nach tollem Zuspiel von Jeremias aber nur am Tor vorbei schoss. Ab der 80. Minute warf Horgen alles nach vorne und so kam es in der 96. zu einem unnötig verursachten Freistoß, der uns leider unverdient den Sieg entriss.
Am kommenden Sonntag treffen wir dann im Lokalderby in Mariazell auf den FC Hardt.

Knappe Heimniederlage zum Kreisliga B Auftakt gegen Titelfavoriten
SG MaLo II – SpVgg Oberndorf I 1:2 (1:1)
Torschütze: Maximilian Fleig (Foulelfmeter)
Am vergangenen Sonntag kam es nach unserem Aufstieg zum ersten Kreisliga B Spiel am Angel in Locherhof. Zu Gast war gleich der Titelfavorit aus Oberndorf. Trotz dem zeitgleichen Spiel unserer I. Mannschaft in Horgen waren viele Zuschauer an den Angel gekommen. Die Zuschauer sahen eine gute Kreisliga B Begegnung, wo unsere Mannschaft sehr gut mithielt.
Wir verteidigten sehr gut und ließen recht wenig zu. Marcel Hauser konnte einen Fernschuss der Gäste noch an den Pfosten lenken. Nach einer halben Stunde trafen die Gäste dann auch noch die Latte. Nach wunderschönem Spielzug erzielten wir in der 37. Minute das eigentliche 1:0.
Dieses wurde aber vom Schiedsrichter aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht gegeben. Quasi im Gegenzug erzielten die Gäste dann das 0:1, aber aus sehr abseitsverdächtiger Position. Dies schockte unser Team aber nicht. Nur 3 Minuten später bekamen wir einen Foulelfmeter zugesprochen. Lt. Schiedsrichter hatte der Gästekeeper unseren Stürmer Moritz Müller berührt.
Den fälligen Strafstoß konnte Maximilian Fleig souverän verwandeln. Nur 3 Minuten nach der Halbzeit mussten wir dann leider den erneuten Rückstand zum 1:2 hinnehmen. In der Folgezeit entwickelte sich eine recht ausgeglichene Partie, wo wir jederzeit mithalten konnten. Leider wurde uns auch in der 2. Halbzeit erneut ein Tor nicht gegeben aus vermeintlicher Abseitsstellung.
Bis zum Schluss versuchten wir nochmal alles, rannten aber leider vergeblich an. So mussten wir uns recht unglücklich mit 1:2 geschlagen gegeben.
Auf diese tolle Leistung im 1. Spiel lässt sich aber auf alle Fälle aufbauen.
Am kommenden Sonntag sind wir dann bei der SGM Böhringen/Dietingen II zu Gast.

Nächste Spiele:
Sonntag, den 13.09.2020 in Dietingen, 12.30 Uhr
SGM Böhringen/Dietingen II – SG MaLo II
Sonntag, den 13.09.2020 in Mariazell, 15.00 Uhr
SG MaLo I – FC Hardt I
Mittwoch, den 16.09.2020 in Locherhof / Bezirkspokal 2. Runde, 19.00 Uhr
SG MaLo I – SpVgg Bochingen

 

Kommentare

Keine Kommentare bisher.

(Kommentare sind geschlossen.)