SG Aktive: Keine Punkte am Wochenende

Niederlage beim Spitzenspiel in Winzeln bei unzumutbaren Platzverhältnissen
SV Winzeln – SG Mariazell/Locherhof ​3:1 (1:1)
Torschütze: Tobias Staiger
Am vergangenen Donnerstag mussten wir auf einem eigentlich unbespielbaren Ackerplatz in Winzeln beim Tabellenführer antreten. Mit Fußball hatte dieser Abend absolut gar nix zu tun!
Trotzdem versuchten wir den Kampf anzunehmen und begannen stark. Die 1. Aktion gehörte uns. Sebastian Schaumann setzte sich gut durch und spielte einen schönen Pass in die Gasse auf Tobias Staiger. Dieser umkurvte den Keeper und erzielte das frühe 1:0. Die Gastgeber agierten nur mit langen Bällen und kamen immer wieder zu gefährlichen Standards. Nach einem Eckball stützte sich der Winzelner Spieler klar auf und verschaffte sich somit einen klaren Vorteil und konnte das 1:1 köpfen. In der 33. Minute foulte Roberto Verrino an der Mittellinie den heranstürmenden Gegner und bekam völlig überzogen die Rote Karte zugesprochen, was auch mit den Platzverhältnissen zusammenhängte. In Unterzahl wurde es für uns nun immer schwieriger. Nach der Halbzeit begannen wir nochmals stark und waren feldüberlegen und hätten es verdient gehabt in Führung zu gehen.
In der 60. Minute konnten wir den Ball nur in die Mitte klären und kassierten das 2:1. 15 Minuten vor Ende fiel dann die Entscheidung für die Gastgeber nach einem Konter.
Am Ende mussten wir uns dem Spitzenreiter geschlagen geben bei wirklich sehr unfairen Verhältnissen.

Deutliche Niederlage auf dem Lindenhof
SC Lindenhof – SG Mariazell/Locherhof ​4:1 (2:1)
Nach dem sehr kräftezehrenden Spiel auf dem Ackerplatz in Winzeln mussten wir am Sonntag bei den heimstarken Lindenhofern antreten. Die Anfangsphase wurde von uns völlig verschlafen. In der 6. Minute gingen die Gastgeber durch einen fulminanten Schuss in den Winkel mit 1:0 in Führung.
In der Folgezeit kamen wir dann besser in die Partie und vergaben 3 hochkarätige Torchancen zum Ausgleich. In der 24. Minute setzte sich Sebastian Schaumann links schön durch und legte quer zu Marius Löffler, welcher den Ausgleich erzielen konnte. Im Anschluss hatten wir weitere Möglichkeiten in Führung zu gehen. Die Gastgeber wurden vor der Halbzeit dann wieder stärker und erzielten in der 35. Minute die Führung zum 2:1. Nach der Halbzeit waren die Gastgeber dann spielbestimmend und erhöhten in der 50. Minute auf 3:1. Wir kamen danach leider nicht mehr richtig ins Spiel und verursachten 12 Minuten vor Schluss noch einen Foulelfmeter, welcher zum entscheidenden 4:1 verwandelt wurde. Am Ende gewann Lindenhof verdient.

In Lindenhof kassieren wir eine deftige Niederlage
SC Lindenhof II – SG Mariazell/Locherhof II ​5:1 (1:1)
Torschütze: Yannick Thies
Am vergangenen Sonntag fand das erste Spiel seit langer Zeit für unsere II. Mannschaft in Lindenhof auf dem Kunstrasen statt. Zu Beginn waren wir zunächst das bessere Team, mussten aber durch die erste gefährliche Aktion der Gastgeber das 1:0 hinnehmen. Im Anschluss waren wir dann das bessere Team und verdienten uns durch Yannick Thies den Ausgleich redlich. Nach dem Ausgleich kamen wir zu weiteren hochkarätigen Torchancen, ließen diese aber jedoch ungenutzt. Pech kam dann auch noch dazu, David Schaumann köpfte an den Pfosten und nach klarem Foulspiel an Thorsten Müller im Strafraum wurde uns kein Elfmeter zugesprochen.
Nach der Halbzeit nahmen wir uns viel vor – wurden aber von den Gastgebern etliche Male ausgekontert. Innerhalb von nur 15 Minuten gaben wir das Spiel dann völlig aus der Hand und kassierten 4 Gegentreffer. Dies war dann auch die Entscheidung.
Aufgrund der guten 1. Halbzeit eine völlig unnötige Niederlage!

Nächste Termine:
Mittwoch, den 28.03.2018 in Mariazell
SG Mariazell/Locherhof – Türkischer SV Schramberg​ 19.00 Uhr

Donnerstag, den 29.03.2018
SV Herrenzimmern II – SG MaLo II​ 19.00 Uhr

Samstag, den 31.03.2018 in Mariazell
SG Mariazell/Locherhof – FC Hardt​ 15.30 Uhr

 

Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Hinterlasse eine Nachricht

 
(Wird nicht veröffentlicht)